Eben nicht Null-Acht-Fünfzehn

zurück

Unser Bau mit „Gerlach-Bau“ liegt nun schon einige Tage zurück. Wir hatten im November  2007 mit dem Bau begonnen und sind im Sommer  2008 eingezogen. Seither wohnen wir glücklich und zufrieden  in unserem „Gerlach-Haus“. Da unsere Familienplanung zum Zeitpunkt des Baus noch nicht bis zu Ende gedacht war, haben wir uns bei der Zahl der Kinderzimmer etwas vertan und benötigen nun einen kleinen Anbau, um jedem unserer Kinder ein eigenes Reich bieten zu können. Da wir beim Bau des Hauses schon sehr zufrieden waren, haben wir uns natürlich auch bei der Planung des Anbaus wieder an die Firma Gerlach-Bau gewandt. Empfohlen wurde uns die Firma von Freunden, die ebenfalls mit Gerlachs gebaut  haben. Unser erster Kontakt war dann auch sehr positiv, da das erste Gespräch gleich in einem Vor-Ort-Termin mit den beiden Geschäftsführern mündete. Dieser Umstand war für uns schon ein Zeichen, dass man als Kunde ernst genommen wird und nicht nur ein „Null-acht-fünfzehn-Angebot“ unterbreitet bekommt. Denn diesbezüglich haben wir bei unseren Bauplanungen auch ganz andere Herangehensweisen erlebt.

Der Rest ist eigentlich schnell erzählt. Die Planung und Bauvorbereitung mit den „Gerlach-Architekten“ war einfach professionell. Wir haben uns sehr gut beraten gefühlt, da einerseits unsere Vorstellungen einbezogen wurden und andererseits natürlich auch der Blickwinkel des Profis einfloss. Die Unterlagen für den Bauantrag wurden gut vorbereitet und man stand uns auch bei Problemen/Fragen mit den Behörden zur Seite.

Der eigentliche Bau verlief dann ebenfalls reibungslos. Wir können auch nur das bestätigen, was einige andere hier schon geschrieben haben. Nämlich, dass wir alle Mitarbeiter als sehr freundlich und entgegenkommend erlebt  haben, was neben den handwerklichen Fähigkeiten sicher eine wichtige Komponente für alle Bauherren darstellt. Auch haben wir unseren „Baubetreuer“,  Herrn Kempe als absolut positiv erlebt. Er war immer erreichbar und hat alle kleinen Probleme sehr schnell und unkompliziert gelöst. Was für uns auch sehr wichtig war, dass die Zusammenarbeit mit den Gewerken, die nicht von „Gerlach-Bau“ organisiert waren (bei uns Klempner- und Elektrikerarbeiten) vollkommen reibungsfrei funktionierte. Ebenso positiv habe ich die Zusammenarbeit mit Herrn Mittelbach empfunden, der sich u. a. um die Beschaffung und Bemusterung der vielen Einbauten (Türen, Fenster, Fliesen …) kümmerte.

Aufgrund dieser Erfahrungen haben wir „unsere“ Baufirma auch immer gerne und mit guten Gewissen Freunden weiterempfohlen. Im Nachgang sind wir immer noch sehr froh über unsere Entscheidung mit der Firma Gerlach gebaut zu haben, da man ja doch nicht zu selten von anderen weniger erfreulichen Geschichten hört.